Walden - Erlebnispädagogik und Initiatorische Prozessbegleitung

Lust auf Entdeckungsreisen in äußere und innere Landschaften?

Hallo und herzlich willkommen bei Walden. Wir verbinden Elemente aus der Erlebnispädagogik und der initiatischen Prozessbegleitung, um alte und neue Wege im kraftvollen Raum der Natur zu gehen, um verborgenen Potentialen auf die Spur zu kommen und neue Sichtweisen zu entwickeln.

Wann immer Dich eines unserer Angebote bewegt, nimm Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Dich! Und nun viel Freude beim Entdecken …

"Ich ging in die Wälder, denn ich wollte wohl überlegt leben; intensiv leben wollte ich. Das Mark des Lebens in mich aufsaugen, um alles auszurotten was nicht Leben war. Damit ich nicht in der Todesstunde inne würde, dass ich gar nicht gelebt hatte." Henry David Thoreau

Neues von Walden

27. August 2015

Rückblick "wilderness experience" 2015

Zurück von einem wundervollen 14-tägigen Programm in Schweden, möchten wir mit euch ein paar erste Eindrücke teilen... Vielen Dank an dieser Stelle an die Deutsche Sportjugend, ohne deren Förderung das Projekt nicht möglich gewesen wäre. Fotos vom Projekt findet ihr hier.

12. Juli 2015

9. Chemnitzer Slackfest

Vom 21.-23.08.2015 findet 9. Chemnitzer Slackfest im Küchwaldpark statt. Vorbeischauen lohnt sich. Viele nette, entspannte Menschen, gute Musik und natürlich Tricks und Genuß auf den Slacklines und natürluich auch die Möglichkeit dem einen oder der anderen Waldner_in über den Weg zu laufen...

Aktuelle Informationen findet ihr hier, den Trailer zum Slackfest hier.

2. Juli 2015

Infoabend Visionssuche für Erwachsene

In der Visionssuche begegnet man sich selbst inmitten wilder Natur.  Wer hierher kommt, für den steht ein Übergang an. Es ist Zeit den eigenen Weg zu gehen! Vielleicht stehen Fragen zur Klärung an: „Was willst Du aus Deinem Leben machen?“ „Was ist bisher gewesen – Bist Du zufrieden?“ Dieses Ritual bestätigt den bisherigen Lebensweg, erkennt an, was gewesen ist. Und es stärkt die Verantwortung für den eigenen Weg in die Zukunft. Man stellt sich seiner persönlichen Wahrheit, seinen Stärken und Schwächen, seiner Angst und Einsamkeit ebenso wie seinem Mut und seiner Kraft. Durch dieses Ritual vergewissert man sich „Was ist mein Platz im Leben“. Für vier Tage und Nächte lebt und bekräftigt man diese neue Wahrheit und bringt sie dann zurück in dier Gemeinschaft, zurück in das Leben hier und zuhause.

Als Ausgangspunkt eines Gesprächs über Visionssuche dient uns ein Dokufilm bzw. Bilder von der letzten Visionssuche in Weißrussland.

10. September 2015, 19:00 Uhr, FrauenRaum Chemnitz, Henriettenstr. 51 (Kaßberg)

25. Mai 2015

Internationale, erlebnispädagogische Fachtagung "Into the wild" 2015

Vom vom 02.11. - 06.11.2015 veranstaltet die AGJF Sachsen e.V. die Fachtagung "Into the wild - international. Methoden und Formate der Prozessbegleitung im Entwicklerbad"

Die Tagung widmet sich Theorieansätzen und Praxisformaten der Begleitung von Menschen in der Natur und will den Teilnehmer_innen die Möglichkeit bieten, diese sowohl verstehen, ausprobieren als auch reflektieren zu können. Die Anwesenheit jeweils einer Gruppe von erlebnispädagogischen Fachkräften der JUMP Foundation China und der südafrikanischen Organisation EDUCO Africa wird interessante Perspektiven aus diesen Ländern beisteuern.

Wir als Waldentainer_innen sind auch bei der Tagung dabei und können euch diese Veranstaltung nur empfehlen.

Den Flyer zur Tagung findet ihr hier

Mehr Informationen und die Anmeldung hier

20. April 2015

International Training for Change Process and Vision Quest Guides

Im September 2016 startet die erste, internationale und englischsprachige Ausbildung "Change Process and Vision Quest Guides" am Eschwege Institut. An dieser Ausbildung sind auch zwei WALDNERINNEN beteiligt... Weiter Informationen findet ihr hier: http://www.youropeanquest.eu/

Learn to understand transition processes in you as well as in others and to effectively design them.

Learn to guide individuals, teams, companies and organizations, successfully through transitions they typically go through, in the course of their development processes.

Adopt tools and models in this training, which help to promote positive and proactive personal responsibility for such transition processes, before they might develop into individually and economically damaging long term crisis.

Start with yourself and deepen each method you have learned, by practicing in a save and professionally supervised environment.