Über uns

Wir lieben das Leben und wollen ihm mit all seinen Fragen, Antworten, Grenzen, Übergängen, Schwierigkeiten und Schönheiten begegnen. Wir fühlen uns als Menschen verbunden – mit anderen Menschen und mit der Natur. Doch unterscheiden wir Natur und Mensch nicht voneinander. Wir versuchen in Kontakt zu sein, mit dem Leben auf der Erde und (mit) jedem um uns herum.

Unser Wunsch ist, einander zu stärken – sei es durch Veränderung oder eine Bewusstwerdung von dem was ist und wie es ist – als Einzelner und als Gruppe. Dafür gehen wir raus in die Natur und arbeiten je nach Anliegen mit Elementen aus der Erlebnispädagogik oder Initiatischen Prozessbegleitung. Dabei glauben wir, dass oft weniger mehr ist und es keine Aneinanderreihung von Highlights und Action braucht.

Das gemeinsame Unterwegssein – einfach und ehrlich – bietet nach unserer Erfahrung nach genug Raum für Neues und Wertvolles. Diese Haltung steht hinter den Inhalten, die wir anbieten und vor Räumen, die wir öffnen.

Das Walden-Kernteam

André Löscher (geboren 1981)

  • Studium der Erziehungswissenschaften, Psychologie und Sportwissenschaften
  • Erlebnispädagoge, Hochseilgartentrainer (ERCA), systemischer Berater (DGsP)
  • zur Zeit Ausbildung zum Supervisor (DGSv)
  • Vater

„Im Frühling 2008 habe ich die erlebnispädagogische Arbeit mit Jugendlichen entdeckt. Ich spürte das Potential was darin liegt und welche Herausforderungen damit bewältigt werden können. Ich gehe davon aus, dass in jedem Menschen, in jeder Gruppe die Fähigkeiten stecken, Großes zu bewältigen, manchmal sind diese Fähigkeiten jedoch blockiert oder überlagert. Erlebnispädagogik kann diese wieder sichtbar machen.“

Hendrik Hadlich (geboren 1977)

  • M.A. Politikwissenschaft/Alte Geschichte/Philosophie
  • Hochseilgartentrainer (ERCA); Initiatischer Prozessbegleiter(Eschwege Institut), Erlebnispädagoge (AGJF Sachsen e.V.)
  • zur Zeit Ausbildung zum Supervisor (DGSv)
  • Vater einer wundervollen Tochter
  • Leidenschaft fürs Klettern, Skifahren, Akrobatik und das Spiel mit dem Feuer

Karina Falke (geboren 1977)

  • Visionssucheleiterin  (in der Tradition der School of lost borders, ausgebildet bei Sylvia Koch-Weser)
  • Hochseilgartentrainerin (ERCA), Zirkuspädagogin
  • Studium Soziale Arbeit an der EHS Dresden
  • Council Facilitator i.A.
  • Mutter von zwei Teenagern

… außerdem tiefenökologisch beherzt, Liebende heilender Pflanzen, bibliophil, Seelenforscherin, glücklich auf und unter Bäumen, liebt Anmut, Feuer, Gesang und Milde in menschlichen Augen. Intensive Beschäftigung mit Pubertät, Jugend, gestalteten Übergängen und der (nicht übernommenen) Verantwortung Erwachsener für die, die nach ihnen kommen.

www.karinafalke.com

„Erwachsenwerden ist weniger eine Frage des Wissens als des Mutes.“ Susan Neiman, frei nach Kant

Natascha Heinrich (geboren 1983)

  • Frau mit Herz und Hintern
  • Mutter einer Tochter,Partnerin
  • deutsche und russische Wurzeln
  • Magister Sportwissenschafte, Journalistik, Russistik
  • Visionssucheleiterin (in der Tradition der School of lost
    borders, ausgebildet am Eschwege Insitut und bei Sylvia Koch-Weser) Bergwanderführerin (ÖAV), Erlebnispädagogin (Outward Bound), Ski/Snowboardlehrerin (DSLV), Hochseilgartentrainerin (ERCA)
  • in Ausbildung zur Systemischen Einzelbegleitung


Ich liebe es im Morgenlicht mit Ski loszuziehen, wenn Espresso in
Milchschaum rieselt und Wind mir durch die Haare wirbelt; dazu Vielfalt,
Gefährten, Wildes wie Mildes. Einst zog's mich fort nach Südamerika,
Zentralasien, dem Kaukasus oder Skandinavien, nun bin gern hier, bei
Walden, seinen Menschen und den Dingen, die wir tun. Und genauso wie ich
die uns umgebenden “Kleinigkeiten” liebe, schätze ich Zwischenräume –
Alles, was zwischen den Zeilen oder Menschen steht und erforscht werden
will. Das anzuschauen und Wege zu finden, sich wirklich zu begegnen –
offen zu sein, sich in die Augen zu schauen und dem Anderen wirklich
zuzuhören – das liegt mir am Herzen.

"Wie müht sich unser Intellekt, bis er ein Körnchen Gold entdeckt. Drauf
gähnt Madame Intuition: "Ach das? Das wusst ich immer schon." Mascha
Kaleko

Nicole Handrack (geboren 1982)

  • Magister Erziehungswissenschaften, Psychologie, Spanisch
  • Erlebnispädagogin, Outdoor-Trainerin, ERCA-Hochseilgarten-Trainerin
  • Weiterbildungen u.a. bei Holger Heiten, Judith Wilhelm, Kathrin Wicknig
  • Reisen nach Südamerika, Nepal, Tibet
  • neben dem Klettern vor allem Capoeira Angola begeistert und engagiert Mutter

"Es gibt nicht Schöneres, als Seelen, die wieder ans Tageslicht treten, weil sie sich in einer Umgebung wieder finden, in der sie so sein dürfen, wie sie sind und dafür geliebt werden."

In meinem Leben haben mich bisher kurze und prägnante Sätze begleitet, die ich selbst erfahren durfte und mir immer wieder Kraft gegeben haben:

„Da wo die Angst sitzt, da geht es lang.“
„Egal wie weit es bis zum Ziel ist, kümmere dich nicht darum, setze einen Fuß vor den anderen, genieße den Moment, und du wirst ankommen.“
„Die Natur kennt keine Bestrafung, nur Konsequenzen.“ "

Henning Rehme (geboren 1979)

  • Studium: Diplom Sozialwissenschaft (Soziologie/Medien- und Kommunikationswissenschaft)
  • Erlebnispädagogischer Prozessbegleiter (AGJF Sachsen e.V.), Trainer C Sportklettern (DAV)
  •  leidenschaftlich gerne bei Wind und Wetter draußen, egal ob am Fels, auf dem Trail oder "einfach" nur im Wald  
  • Vater

Die Walden-Teamer_innen

Ulrich Imrich (geboren 1955)

  • verheiratet und Vater von 3 erwachsenen Kindern
  • 34 Jahre Fachlehrer an Hauptschule und Montessorischule, zuständig für die Entwicklung und Durchführung unterrichtsbegleitender Projekte
  • dreijährige Ausbildung zum tfTZI-Gruppenpädagogen am Simone-Weil-Institut in Marktheidenfeld
  • Ausgebildet zum Visionssucheleiter für Erwachsene und Jugendliche in der Tradition der School Of Lost Borders
  • langjährige Erfahrung in der initiatorischen Arbeit an Schule und in der Erwachsenenbildung
  • Visionssucheleiter seit 14 Jahren

www.naturseminare-visionssuche.de

„Es ist so angenehm, zugleich die Natur und sich selbst zu erforschen, weder ihr noch dem eigenen Geist Gewalt anzutun. Sondern beide in sanfter Wechselbeziehung miteinander ins Gleichgewicht zu bringen.“ J.W. v. Goethe

Katja Mäding (geboren 1969)

 

  • Dipl.-Ing. Maschinenbau (Prozessplanung/Logistik, Umweltschutztechnik)
  • Initiatorische Naturpädagogin
  • Mutter von drei erwachsenen Kindern

„Die Momente der Rückkehr meiner Kinder aus ihrer Solonacht, ihre offenen Gesichter, ihr klarer Blick haben mich tief berührt. Es sind diese Momente, die mich inspiriert haben, mich der initiatorischen Arbeit zu widmen.“

Peter Bergner (geboren 1963)

  • Vater von 5 Kindern
  • Landmaschinenschlosser und Handwerksmeister Metallbau
  • Dipl. Sozialpädagoge (FH), Heilpraktiker für Psychotherapie, Ausbildung in Integrativ-Systemischer Paar- und Familientherapie (SG), Arbeitet in eigener Praxis in Berlin
  • Ausbildung zum Visionssucheleiter in der Tradition der School of Lost Borders und dem Europäischen Lebenskompass nach U. Seghezzi
Reisender... Seelenfreund... Singender... Entdecker... Schweigender... Sinnsucher... Forschender... Grübler... Neugieriger... Bastler... Liebender... Genießer... Stolpernder... Tänzer...
Alexander Beuschel (geb. 1984)
 
  • Dipl. Sozialpädagoge (FH)
  • seit 2006 tätig in der Jugend(sozial)arbeit
  • Streetworker, Referent, Workshopleiter
  • Erlebnispädagoge
  • Initiatroischer Naturpädagoge
  • Leidenschaft für's Leben und all die Abenteuer, die sich in diesem verstecken
 

Marco Scheibner (geboren 1984)

 

  • Vater zweier Töchter, Lebenspartner
  • Dipl.-Sozialpädagoge (BA)
  • Erlebnispädagogischer Prozessbegleiter (AGJF Sachsen e.V.), NLP-Master (DVNLP)
  • Menschenfreund und Zuhörer, Naturliebhaber für innen und außen
  • Leidenschaft für Trekking, Reisen, Solo-Abenteuer, persönlicher und seelischer Entwicklung

Jan Bochmann ( geboren 1974)

 

  • Erlebnispädagoge( HSG Chemnitz)
  • Initiatorischer Naturpädagoge
  • Hochseilgartentrainer (ERCA)
  • Schneesportpädagoge (Ski Alpin Level 1)
  • Visionssucheleiter i.A. (Karina Falke & Ulrich Imrich)
  • Feuerkünstler (Feuershow La Candela)
  • Vater
  • Leidenschaft für die Berge, Skifahren, Feuer und andere Kulturen

René Szatmári (geboren 1981)
 

  • wunderbar verheiratet
  • ursprünglich IT-Systemelektroniker, rechtzeitig und richtig abgebogen und seit dem staatlich anerkannter Erzieher (11 Jahre in der Jugend- und Erwachsenenbildung tätig, seit 2017 in der sozialpädagogischen Familienhilfe mit kombinierter Gruppenarbeit)
  • Hochseilgartentrainer (ERCA), initiatorischer Naturpädagoge (Ausbildung bei Karina Falke und Ulrich Imrich)
  • Draußenseier, Trommler, Träumer, Feuermacher, Reisender, Abwartender

Carolin Haubner (geboren 1976)

 

  • freiberufliche Ergotherapeutin speziell für Kinder
  • Erlebnispädagogin
  • Hochseilgartentrainerin (ERCA)
  • initiatorische Naturpädagogin
  • in Ausbildung zur Visionssucheleitern (Karina Falke & Ulrich Imrich)
  • Feuerkünstlerin Feuershow „la Candela“
  • gute Beobachtern, Zuhörerin, tiefe Zuneigung zu Pflanzen, Tieren und Büchern